Die Gaumeister 2017 im OL vom TV Coburg -Neuses

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

„Fast“ alle Gaumeister stellt der TV Coburg-Neuses

Coburg
hier geht’s zur Siegerliste

D12 Klara Hozhaus    D14 Antoia Jacobi    D19 Kitti Boros    D35 Katja-Christine Böhme    D45 Michaela Cionoiu

                        

D55 Irma Schwarzkopf    D65 Angelika Weid   H12 Leo Adler       H14 Daniel Cionoiu   H18 Christian Büchner

                         

H19 „Basti“ Vetter   H45 Jürgen Schubert   H55 Georghe Cionoiu   H65 Dieter Oechler

                  

Herzlichen Gückwunsch allen Siegern.

World Orienteering Day am 24.5.2017, Teilnehmerrekord in Coburg

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Coburg, 24.5.2017 

Am vergangenen Mittwoch fand der World Orienteering Day, kurz WOD genannt statt. Aufgerufen hat zum zweiten mal nach 2016 die International Orienteering Federation (IOF) mit dem Ziel die Teilnehmerzahl  250000 Weltweit vom

Johanna beim erklären der OL-Karte

Vorjahr zu übertreffen. Der TV Coburg-Neuses unter der Leitung von Angelika Weid, wurde in Zusammenarbeit mit vielen Coburger Schulen einen Schulorientierungslauf im Coburger Hofgarten durchgeführt. Mit 446 Teilnehmern war dies wohl Deutschlandweit mit das größte Event das organisiert wurde. So konnten sich die Helfer um Angelika Weid am Ende des Tages gegenseitig auf die Schultern klopfen, das war wirklich Klasse!  Dank an alle teilnehmenden Klassen sowie den Helfern, wir sehn uns spätestens nächstes Jahr wieder.

 

 

 

 

Gelungenes Bayerisch-,Thüringisches Wochenende im Callenberger Forst

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Zwei Staffeltitel und zwei Bayerncupsiege beim „Heimvorteil“

Coburg/Beiersdorf

Am Vergangenen Wochenende waren wir Gastgeber/Veranstalter der Staffelmeisterschaften und eines Landesranglistenlaufes für Bayern und für Thüringen.

Staffel-Bahnleger Gerd Jugenheimer nutzte das Gebiet am Fuße des Schlosses geschickt aus, so das sich immer spannende Positionskämpfe entwickeln konnten.

Für uns gingen trotz der nötigen Helfer für die Ausrichtung 12 Staffeln ins Rennen im Titel. Die  Favoriten in der H55, Stephan Kirsch, Dirk Hartmann (Zweitstartrecht), konnten nach kleinen Fehlern mit Rückstand auf der Startrunde mit einem sicheren Auftritt überzeugen und gewinnen. Bei den „Drei“ D55 Staffeln alle vom TV-N standen die Sieger auf dem Papier schon fest und nur eine Unachtsamkeit hätte das ganze ändern können. Das Staffelgold ging aber, auch trotz anfänglichen Fehlern, wie erwartet an Martina Huth und Irma Schwarzkopf. Die H19-Cracks Fabian Scheler und Sebastian Vetter liefen von Anfang an in der Spitzengruppe mit, leider konnte die OLG Regensburg im Verlauf des Rennens einen Vorsprung erarbeiten und so blieb nach knappen Zieleinlauf um Silber noch Bronze für die beiden. Unser Nachwuchs in der D14 mit  Klar Holzhaus und Antonia Tramontano und H14 mit Anton Tatzel mit Daniel Cionoiu holten Silber und Bronze in ihren Klassen, kleine Fehler im entscheidenden Augenblick verhinderten hier noch bessere Plätze. (Wir Arbeiten dran 😉 )

Am Tag darauf fanden für die jeweiligen Landesverbände der Einzellauf über die Mitteldistanz statt. Für die Bahnen, wo die ständige Aufmerksamkeit des Läufers gefordert sein soll, war Jan Schmidt verantwortlich. Hier konnte für den TV Coburg-Neuses lediglich Angelika Weid in „der Neuen“ D65 und Daniel Cionoiu in der H14 das Rennen für sich entscheiden und 100 Punkte für die Rangliste holen. Positive Überraschung in der H19 mit Sebastian Vetter mit Platz 2 und „Achtungsniederlage“ für die Erfolgsverwöhnten Damen der D55, die 5 Läuferinnen vom TV-N mussten den Sieg Andrea Schutze vom OLV Landshut überlassen.

Noch einmal vielen Dank allen Helfern die alles ermöglicht haben und vielen Läufern aus unserem Verein das Laufen ermöglicht haben.

Bilder vom Samstag

Bilder vom Wettkampfsonntag

Bayerisches / Thüringisches OL Wochenende im Herzoglichen Wald

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Coburg

Am kommenden Wochenende finden im Callenberger Wald rund um das Schloß Callenberg die Bayerischen und Thüringer Meisterschaften im Staffel-Lauf sowie der 3. Bayerncup zugleich Thüringer Landesranglistenlauf statt.

Fast 200 Läuferinnen und Läufer werden im Gelände, des im Jahre 1826 gegründeten Herzogtum Sachsen – Coburg und Gotha, wo früher vermutlich die Herzöge zu Jagd gingen, diesmal  „OL-Posten“ gejagd.

Die Bahnleger Gerd Jugenheimer und Jan Schmidt haben für die Teilnehmer einige Überraschungen in ihren Bahnlegungen eingebaut, was für spannende Wettkämpfe sorgen wird.

Wo nach 1983 der TV Coburg-Neuses zum 2. mal an gleicher Stelle die Meisterschaften durchführte, wird der Start mit knapp 100 Staffeln am kommenden Samstag um 14 Uhr am Fuße des Callenberger-Schlosses erfolgen.

Viel Erfolg allen wünscht der TV-CO-N

Mehr Infos zum Wochenende unter Veranstaltungen