OL auch per App? So geht’s!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Bisher sind wir es gewohnt mit einem SI-Chip zur Zeitnahme einer OL-Strecke zu laufen, seit kurzem gibt es eine weitere Möglichkeit, Zeitnahme via iOrienteering App. Ganz einfach App aufs Handy laden, einmalig einen Account anlegen, die Laufkarte zusenden lassen oder unten Downloaden, am Start in der App mit dem Grünen Button „Scan“ zuerst den QR Code auf der Karte scannen, dann den QR Code am Start und los geht’s. An jeden weiteren Punkt dann jeweils den QR Code als Posten scannen. Dann Ziel scannen, das Resultat uploaden und Fertig.

Postenmarkierung für iOL

Karte 1 zum Download / Karte 2 zum Download

Start ist Weidach Wasserturm, Wegekreuz am Waldanfang (Spielplatzende)


Danke an Martin Holzhaus, der uns die Testbahn ausgearbeitet hat. 

Viel Spass und bitte euren Erfahrungen an Martin Holzhaus oder Thomas Scheler mitteilen.

4. Lauf Winterlaufserie / Endstand

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Hier sind die Seriensieger zu sehen.

Rödental / Rothenhof

Der 4. Lauf zur Winterlaufserie fand im sogenannten „Sauloch“ statt, Bahnleger Helmut Höfer konnte mit seiner Bahnlegung die Läufer zu Abschluß der Laufserie mit einer Steigerung der Schwierigkeit der Bahnen überraschen und sie so auf die bevorstehende Bayerncupläufe vorbereiten.

Alle Ergebnisse und der Endstand der Laufserie.

3. Lauf Winterlaufserie im „Bausenberg“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Coburg/Brandsteinsebene

Der 3. Lauf zur Winterlaufserie war eine echte Herausforderung und gab jeden für die Saison eine erste Standortbestimmung. Die Bahnlegung von Michaela Cionoiu, zeichnete sich durch Knifflige Posten, im Steilen Gelände aus und forderte den Läufern alles ab . War nix für Weich…… wie das Bild beweist.

Hier geht’s zu den Ergebnissen, schönen Sonntag.

Stadtmeisterschaft Orientierungslauf 2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Neuses/Coburg

Die Orientierungslauf-Stadtmeisterschaft wurde im Rahmen der Wintersonnenwende durchgeführt, eine gelungene Veranstaltung resümierte bei den Grußworten Martina Kolbeck, die 1. Vorsitzende des TV Coburg-Neuses.

Das Ortsgebiet von Neuses mit angrenzendem Gelände des „Goldbergsees“, ein relativ einfaches Gelände, wurde für die Stadtmeisterschaft von Benjamin Forkel mit geschickte Bahnlegung durch knifflige Routenwahl bespickt. Bei den Laufbetonten Bahnen konnte eine Falsche Route die Entscheidung bringen. Letztendlich waren es doch die Laufstarken Orientierer die sich den Meistertitel holten und sich von der Vertreterin des Sportamtes Coburg, Bettina Mittelhäuser die Medaillen abholen durften.

Die Stadtmeister 2019: D12 Ida Bohl , D14 Luise Holzhaus , D18 Klara Holzhaus , D19 Johanna Knauer , D45 Carolin Tramontano , D55 Gabriele Dötsch , D65 Angelika Weid , H14 Emil Bohl , H18 Anton Tatzel , H19 Hannes Höfer , H45 Jürgen Schubert , H55 Helmut Höfer alle vom TV Coburg-Neuses. H12 Robin Tippelt , H35 Michael Rödel beide vom TV Coburg-Ketschendorf. D35 Yvonne Hoffmann vom TV 48 Coburg.

Hier gehts zu den Ergebnissen.