Allgemein

Welt-O-Tag

Welt-O-Tag in Coburg auch 2018 wieder ein Erfolg
da der Welt-O-Tag in diesem Jahr in Bayern in die Pfingstferien fiel, wurde er vom TV Coburg-Neuses zu einem späteren Termin nachgeholt.
Die Abteilungsleiterin Angelika Weid konnte mit ihren 10 Helfern aus der OL-Abteilung im Laufe des Tages 500 Schüler aus Coburger Grundschulen, Gymnasien, Realschulen und einer Klasse der Berufsfachschule begrüßen.
Johanna Scheler erklärte den Schülern  auf einer vergrößerten Karte den Ablauf. Die weiteren Helfer schickten jeweils zwei 2-er Teams im Abstand von 2 Minuten in den Wettkampf.
Im Vordergrund sollte der Spass stehen, mit der Devise „dabei sein ist alles!“
Für die Zeitnahme waren die Lehrer verantwortlich. So liefen die schnellsten in 12 Minuten durch die Strecke, es gab aber auch Teams die das Ganze gemächlicher angingen und 50 Minuten benötigten.
Die OLer des TV Coburg-Neuses würden sich natürlich freuen wenn durch diese Aktion Nachwuchsläufer zu unserem Taining kommen würden.
Die Trainingstermine fanden sich auf der Rückseite der OL-Karte.