Allgemein

JJLVK und 3 Tage OL im Schwarzwald

Veröffentlicht

Coburg ist wichtig für Bayern

Läufer aus der Region erringen mit dem bayerischen Team den zweiten Platz im Wettkampf der Bundesländer.

Vom TV Coburg-Neuses unterstützten sechs Läufer das Team Bayern: Daniel Cionoiu (Kategorie Herren bis 12), Anton Tatzel (H12), Jonas Dötsch (H16), Sebastian Vetter (H18), Jenny Kestler (D20) und Wolfram Pohl (H20). Das beste Resultat im Einzellauf sicherte sich Sebastian Vetter, der in seiner Kategorie 12. wurde.

Umrahmt wurde das verlängerte 1.Mai-Wochenende von einem internationalen 3-Tage-Lauf, der aus einem Sprint in der Freiburger Innenstadt und zwei Läufen rund um die Skisprung-Schanze Hinterzarten bestanden. Es nahmen dort nicht nur die Nachwuchsläufer des Ländervergleichskampfes teil, sondern mehr als 1400 Starter gingen in den Wald rund um Hinterzarten. Darunter auch einige Eliteathleten aus Frankreich und der Schweiz wie Simone Niggli, mehrfache Weltmeisterin im Orientierungslauf.  Doch auch die Coburger Läufer zeigten einige starke Läufe: Dieter Oechler wurde 2. in der Herren-70, Angelika Weid 8. In der Damen-65 und Irma Schwarzkopf 10. Bei den Damen-60.

Weitere Ergebnisse (alle TV Coburg-Neuses):

Ulli Neidinger-Pohl (D50): 31.2015 Start Staffel JJLVK

Michaela Cionoiu (D45): 36.

Thomas Scheler (H50): 20.

Stephan Krämer (H55): 19.

Gheorghe Cionoiu (H50) 53.

Jürgen Schubert (H 50): 54.