TV Coburg-Neuses über Ostern im Trainingslager

Wie schon seit sehr vielen Jahren geht ein Großteil der “Neuseser-Oler” über Ostern ins Trainingslager, Ziel ist diesmal die Region Nord-östlich von Regensburg wo wir im Castell Windsor Quartier beziehen. Das Hauptaugenmerk bei den Trainingseinheiten gilt vor allem der Nachwuchsarbeit. Zeit sich Intensiv den Jugendlichen zu widmen, die man oft  im Training unter der Woche am Abend nicht hat, ist hier gegeben. Die Hauptvorbereitung der Trainingseinheiten übernahmen, die seit Jahren schon mit uns ins Trainingslager fahrenden Kathrin und Veikko Baath vom TSV Jetzendorf. Ein Abwechsungsreiches Programm steht an und auch Spaß, Erholung und gemütliches Beisammensein wird nicht zu kurz kommen.

Bayerische Staffelmeisterschaft / 1. Bayerncup

Staffel > Top und Flop Seite an Seite

Die H19 Staffel Benny Vetter und Jan Schmidt hatten es in der Hand, das wäre bei diesem Klasse Feld die Überraschung gewesen, schade Jungs. Dafür freut es mich um so mehr für Basti und Wolfram, starke Leistung, Ihr hättet die Medaille verdient gehabt. Podestplätze erreichen in der H14 Timo Lubas und Jonas Dötsch mit Silber und Till Holland mit Melissa Heinze Bronze sowie bei den Senioren in der H45 Dieter Oechler und Georghe Cionoiu, Glückwunsch zur Silbermedaille. Den einzigen Sieg konnten, in der zwar nicht als Meisterschaft zählende H12, die Staffel mit Vizens Bohl und Daniel Cionoiu feiern, gut so, weiter machen. Doch das wars, von 13 gemeldeten Staffeln fallen leider 6 aus, so eine hohe Ausfallrate hatten wir glaube ich noch nicht, hier müssen wir was tun!

1. BC 

Hier war wieder gut machung angesagt was nur zu teil gelang. Mit den Klassen Siegen in H12 von Vinzenc und in der D55 von Martina sowie weitern 4 2. Plätzen kann man zufrieden sein, aber wir müssen uns steigern.

Wir sind Veranstalter der nächsten beiden BC´s hier wollen wir vor allem zwei Top-Veranstaltungen den Bayerischen Läufern bieten zu anderen aber auch die Erfolgsstatistik wieder verbessern, also, weiter trainieren.

Nacht OL – 4. Lauf Trainingscup

Das Laufgelände, der Bereich um die Waldorfschule sowie ein teil des Ortsgebietes von Beiersdorf am Fuße des Callenberges sowie Ideales Laufwetter war die Grundlage für eine gelungene Abendveranstaltung, dem Nacht OL. Peter Igelhaut hatte die Vorbereitung zu diesem Lauf übernommen und bot den Läufern im lichte des scheinenden Vollmondes interessante Bahnen. Eine gute Ausrüstung war kein unerheblicher Faktor die Bahn so schnell und sicher zu finden, den wer hier eine gute Stirnlampe hatte war klar im Vorteil. Im Bild ein Erfahrener Nacht-Oler beim Kartenlesen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sieger, Verlierer sowie die Gesamtwertung vom Trainingscups findet Ihr in den Ergebnissen.

Hier die Sieger der Gesamtwertung

Kurz-männlich Anton Tatzel  / Kurz – weiblich Luisa Seifert und Martina Kolbeck / Kurz – Team Noemi und Klaus Reuß

Mittel – männlich Timo Lubas / Mittel weiblich Michaela Cionoiu

Lang – männlich Wolfram Pohl / Lang weiblich Sigrun Ritter und Johanna Scheler

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gaumeisterschaft 2014

Park OL RosenauHeute fanden, seit langem mal wieder im Parkgelände der Rosenau, die Gaumeisterschaften der Orientierungsläufer statt. Gaufachwart Günther Rödel konnte sich genauso wie die Abteilungsleiterin des TV Coburg-Neuses heute doppelt freuen, zum einen wurden beide Gaumeister Ihrer Altersklasse und zum anderen über die doch große Beteiligung.  Keine Fehler und somit auch keine großen Überraschung gab es insgesamt gesehen bei den Entscheidungen in den Einzelnen Altersklassen wo sich die vermeintlichen Favoriten durchsetzen konnten. Hier gehts zu den Ergebnissen der Gaumeisterschaft. Im Bild zu sehen die Sieger der Gaumeisterschaft, es fehlt Till Holland, Klasse H14 und Georghe Cionoiu Klasse H45Sieger Gaumeisterschaft 2014